fbpx

Wie messe ich mein Pferd für Abschwitzdecken richtig aus?

Wir zeigen dir hier, wie du die richtige Deckengröße für dein Pferd findest

 

Nicht nur die Optik, sondern auch die Passform und Größe einer Abschwitzdecken sind neben richtigen Material wichtig (mehr dazu bald hier in unserem Blog), damit sie dir auch lange Freude bereiten kann. Bei uns findest du alle Abschwitzdecken in den Größen 125, 135, 145 und 155cm. So decken wir fast alle Pferdegrößen ab. Wenn du auch nach diesem Beitrag über unsere Abschwitzdecken unsicher sein solltest, dann sprich uns gerne an, erzähle uns mehr von deinem Chevalior und wir sagen dir, welche Größe am passenden ist.

 

Größe für Abschwitzdecken generell richtig messen:

 

Binde dein Pferd wie gewohnt an und nimm dir ein Maßband. Dies ist am besten zum messen, da du es an der Rückenlinie deines Pferdes entlang führen kannst. Ein Zollstock dagegen verzerrt die Rückenline etwas. Nicht jeder hat ein Maßband, deshalb zu unserem Tipp: Nutze einen Bindfaden oder auch gleich deine Longe! Die hast du sicherlich in deinem Spind und so kann sie dir auch hier dienen. Einfach das Ende oben direkt an den Widerrist halten. An dem Punkt, wo er beginnt und deine üblichen Abschwitzdecken beginnen. Nun die Longe einfach den Pferderücken entlang führen bis zum Ansatz der Schweifrübe. Eine Markierung an den Punkt oder einfach mit dem Finger festhalten und nachmessen. Hier kannst du wieder einfach einen Zollstock nutzen oder auch ein Lineal- auch wenn das etwas aufwändiger ist.

 

Du hast dein Ergebnis? Gut. Jetzt überlege dir noch, ob du die Abschwitzdecke auch gerne mit Sattel benutzen möchtest oder dir doch lieber passend ohne deinen Sattel wünschst. Ohne deinen Sattel kannst du deine Abschwitzdecke nah an dem gemessenen Maß nehmen. Möchtest du, dass die Abschwitzdecke auch mit Sattel passt und auch dann bis zum Schweifansatz reicht, dann empfehlen wir dir lieber eine etwas größere Größe zu wählen.

 

So sind unsere Abschwitzdecken und Showdecken geschnitten

 

Unsere Schnitte sind anatomisch und schmiegen sich dem Pferderücken an. Der Halsauschnitt unserer Decken ist nicht zu eng, so dass er einschnürt und nicht so weit, dass die Brust freiliegt. Hast du einen kräftigeren Pferdetyp, so frage uns vorher und wir geben dir gerne Auskunft zu unseren Erfahrungen und auch gerne die direkten Maße.

 

Damit unsere Pferdedecken nicht zu knapp sitzen beträgt die Rückenlänge bei Pferdedecken von uns immer in etwa 5cm mehr.

 

Das heißt für dich: Stehst du zwischen zwei Größen, kannst du dich für die kleinere Größe entscheiden. Bedenke nur hier auch wieder, ob du die Abschwitzdecke generell mit einem Sattel nutzen möchtest, dann bitte die größere Größe bestellen.

 

Uns ist es wichtig, dass du die Abschwitzdecke erhältst, die deinem Pferd richtig passt- so kannst du deine Decke, sollte die Größe doch falsch gewählt worden sein, bei uns gegen eine andere Größe umtauschen. Bitte dann einfach an unseren Service wenden. Dies ist bei allen vorrätigen Decken möglich, bis auf individualiserte Produkte, die du mit deinem Wunschnamen besticken lassen hast.

 

Viel Spaß beim Nachmessen,

Dein Team von Chevalior